Spezialworkshop: Arbeitsrechtliche Fragen zur Nutzung von E-Medien und Web2.0-Instrumenten

Erst wenn der letzte fixe Arbeitsplatz aufgelöst ist,
der letzte Festnetzanschluss abgemeldet ist und
der letzte Brief per Post abgeschickt wurde,
werdet Ihr feststellen,
dass man trotzdem nicht
an mehreren Orten gleichzeitig sein kann.

Immer öfter treten Fälle im Zusammenhang mit der Nutzung von E-Medien insbesondere von Web 2.0 — Instrumenten auf, für die eine Bewertung in Zukunft notwendig und immer drängender werden wird, die aber in gegenwärtiger Lage noch Graubereiche darstellen. Was ist z.B. zu tun,

  • wenn das Unternehmen von den Beschäftigten erwartet, die eigenen Accounts z.B. auf facebook oder twitter für dienstliche Arbeiten zu  verwenden (PR fürs Unternehmen, Beratung, Service, …) oder sich in Accounts des Unternehmens auch persönlich zu präsentieren?
  • wenn das Unternehmen Anstoß an den Inhalten in einem Account des Betriebsrates nimmt
  • wenn das Unternehmen wegen privater Äußerungen in meiner Freizeit auf z.B. facebook, Blog, … Probleme macht.

Ziele:

  1. Die TeilnehmerInnen haben einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und aktuelle Judikatur bezüglich Nutzung von E-Mail und Internet im Unternehmen.
  2. Sie wissen welche Art von Betriebsvereinbarung abgeschlossen werden kann und welche Punkte in einer Betriebsvereinbarung besonders beachtet werden sollten.
  3. Die TN-Innen haben eine Übersicht was bei der Benutzung von Web2.0 Instrumenten im Betrieb zu beachten ist.
  4. Sie wissen über die Haftungsproblematik im Zusammenhang mit der privaten Nutzung dienstlicher Accounts Bescheid.

Termin: Dienstag, den 26. April 2011 (Beginn: 09:00 Uhr – Ende: 16:30 Uhr)

Ort: AK  Bildungszentrum, 1040 Wien Theresianumgasse 16-18 (Schulungsraum 28)
Übernachtung: Für die TeilnehmerInnen außerhalb Wien wird ein Quartier reserviert.

ReferentInnen:
Gerda Höhrhan-Weiguni, GPA-djp Rechtsabteilung
Thomas Kreiml, GPA-djp Bildungsabteilung

Zielgruppe: BR-Mitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und bereits einen Grundkurs der GPA-djp absolviert haben.

Anmeldung:http://www.gpa-djp.at/servlet/ContentServer?pagename=GPA/Page/Index&n=GPA_1.7.1.a&cid=1300100729585

Linktipp: vernetzt, ver[www]irrt, verraten? Web 2.0 in der Arbeitswelt – ein Überblick für BetriebsrätInnen

1 Reaktion to “Spezialworkshop: Arbeitsrechtliche Fragen zur Nutzung von E-Medien und Web2.0-Instrumenten”


  1. 1 Arbeit&Technik » Web 2.0? Social Media? Kamma das essen? Trackback on 7. April 2011 at 15:48

Hinterlasse eine Antwort

Du musst dich einloggen um zu kommentieren.




Achtung! Neue Webadresse

Das Bildungsblog ist übersiedelt und wird seit Anfang 2014 unter

bildung.gpa-djp.at

nicht nur in gewohnter sondern sogar verbesserter Form weitergeführt!

Link zu neuen Webadresse